Jan Roth zu Gast beim manhattan.radio.trio

Am Samstag den 28.09.19 spielt das manhattan.radio.trio ein Konzert mit dem Schlagzeuger, Pianist und Komponist Jan Roth.

Während seines Studiums hat Jan Roth zwei Jahre in New York gelebt und ist nach Zwischenstopps in Erfurt und Berlin schon längst nicht mehr aus der Leipziger Szene wegzudenken. Neben genreübergreifenden musikalischen Erfahrungen bringt Jan Roth noch Songs seiner gefeierten Alben „Kleinod“ und „L.O.W.“ mit, über das Die Zeit schrieb: ein „nicht zu kleines Kunststück […]: Er hat, wenn man sie denn so nennen will, Wellness-Musik eingespielt, die ohne eine der üblichen Vorlagen auskommt. Es ist Musik, die der Einsame hören kann, um die Langeweile zu vertreiben.“

Auf dem Programm stehen werden u.a. Songs von Queen und AdeleRadiohead und Amy Winehouse. Tickets gibt es im VVK bei CULTON TICKET und das Konzert beginnt 20:00 Uhr im Konzertraum des Horns Erben, einem der schönsten Clubs, die Leipzig zu bieten hat.

Juni und Juli 2019

Danke für die letzten zwei verrückten Monate an live!style, manhattan.radio.trio, Jorinde Jelen Band, Chris Genteman Group, DJ Speedy und Yellow Umbrella 🙂

Jollis Wilde Welt Der Worte beim Familientag der Elbphilharmonie

Ende Juni waren wir mit dem Kinderprogramm JOLLIS WILDE WELT DER WORTE Gast beim Familientag der Elbphilharmonie 🙂 Danke fürs Zuhören und Mitmachen und tausend Dank für die perfekte Betreuung vor und in den Heiligen Hallen in der HafenCity!

Ebenfalls herzlichen Dank an Romanus Fuhrmann für die tollen Fotos!

manhattan.radio.trio zu Gast in Tschechien

Nach 2017 waren wir auch in diesem Sommer Gast beim INTERNATIONAL JAZZ FESTIVAL in Litvinov und haben neben einem unvergesslichen Konzert viele interessierte und motivierte Musiker*innen aus den verschiedenen Ensemble gecoacht.

Tausend Dank an den Sächsischen Musikrat, in dessen Auftrag wir nach Litvinov gefahren sind und das tolle Team der ZUS Litvinov!

NEUES LINE-UP BEI DER CHRIS GENTEMAN GROUP

Seit Beginn diesen Jahres verleihen der CHRIS GENTEMAN GROUP zwei neue Sänger ihre Stimmen:

Diana Cerne (Lettland) und David Junior Serame (Großbritannien).

Ich Zuge dessen wurde die Website komplett überarbeitet, incl. aktueller Videos – ein Blick darauf lohnt sich zweifellos: www.genteman-group.com.

Hier einige Fotos von den ersten beiden Gigs in Hannover (zusätzlich mit SYDNEY YOUNGBLOOD & MARVIN BROADIE (The Soultans)) und Zürich:

Unterwegs mit Gentleman & the Evolution 2015

Nach 2011 dufte ich im August noch 2x mit den Stars von Gentleman & the Evolution auf die Bühne.
Tausend Dank für die beiden unvergesslichen Abende von hier aus!

Vielen Dank auch an den Fotograf Kevin Hartmann, der die tollen Fotos aus Coesfeld zur Verfügung gestellt hat!

 

Mit dem CGO und George McCrae beim Ball des Sports in Hannover

Mitte Februar spielte das CGO wieder beim Ball des Sports in Hannover. Nach den Weather Girls 2014 stand in diesem Jahr das Disco Urgestein George McCrae mit uns auf der Bühne und sang selbstverständlich seine Nr.1 Hit „Rock Your Baby“.

Ein ganz besonderer Abend in einem unvergleichlichen Ambiete!

Und hier nochmal zur Erinnerung „Rock Your Baby“ von 1974:

Rückblick: Dresden – offen und bunt

Das „Dresden – offen und bunt“ ist nun also Geschichte und war ohne jeden Zweifel ein wichtiges und beeindruckendes Statement. Etwa 22.000 Zuhörer trotzten dem nass-kalten (oder sagen wir frostigen) Wetter, feierten trotzdem und sorgten für einen emotionalen Abend. Damit sendete die sächsische Elbmetropole ein klares Zeichen für Offenheit und Toleranz.

Wer einen Grossteil der Veranstaltung noch einmal miterleben möchte oder die einzelnen Beiträge von u.a. Yellow Umbrella, Wolfgang Niedecken, Gentleman, Silly, Sarah Conner, Jupiter Jones, KLAZZ Brothers, Jeanette Biedermann, Adel Tawil oder Herbert Grönemeyer sehen mag, auf der Seite der Dresdner Morgenpost findest sich eine Aufzeichnung.

Hier der Auftritt von Herbert Grönemeyer mit seiner Rede zur aktuellen Situation und dem Finale mit allen Beteiligten:

 

 

 

Pfingsten mit Musik von Grönemeyer und Westernhagen (Review)

Das Pfingstwochenende stand ganz im Zeichen zweier Deutschrock-Helden: Herbert Grönemeyer und Marius Müller-Westernhagen.

Am Samstag gab es ein Konzert von GROENLAND beim Parkfestival Paderborn und einen Tag später bespielte Halle-luja die heiligen Hallen des König Albert Theater in Bad Elster.

Herzlichen Dank an Nicole Bank für die Fotos vom ersten Konzert!