Mit Jorinde Jelen von westfalischen Gefilden über Ingolstadt nach Hamburg

Im Oktober und November war die Band um Jorinde Jelen mit drei unterschiedlichen Programmen in Deutschland unterwegs. Den“Vermischug“-Konzerten in Nordrhein-Westfalen folgte ein gefeiertes Konzert bei den Ingolstädter Jazztagen von „Jolli, Juri und die Jungs“. Zum Abschluss gab es eine Aufführung des ersten Jazz Programms für Kinder „Im Radio jazzt was los“. Diese fand in der Kinderkonzert-Reihe „Von Rittern und Rabauken“ der Elbphilharmonie Hamburg statt.

Hier ein paar Fotos von unterwegs und die Kritik zum Konzert in Ingolstadt finden sich hier.